Arduino Day 2016

Aus MakerSpace
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 02. April 2016 findet der 3. internationale Arduino Day statt.

Bereits im letzten Jahr waren wir einer der über 260 Ausrichter und veranstalten in diesem Jahr wieder ein Event. Geplant sind Vorträge, Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene, sowie eine Projektschau.

Programm

Zeitplan

09:00 - 10:30 Uhr: Workshops

  • Workshop 1: Arduino bauen (Gruppe 1)
  • Workshop 3: Arduino Uno, Atmel Studio 7.0 und C - Grundlagen

10:00 - 14:00 Uhr: Projektschau

  • Etwa 15 Aussteller zeigen ihre Projekte.

11:00 - 11:45 Uhr: Vorträge I

11:45 - 12:15 Uhr: Get Together

12:15 - 13:00 Uhr: Vorträge II

  • Ralph Radmacher - CAN Bus Hacking
  • Markwart, Cabrera, Nguyen - Wearable Electronics
  • Alexander Lennartz - Kurzvorstellung Workshop Atmel Studio
  • Michael Groth - DMX Lichtsteuerung

13:15 - 15:00 Uhr: Workshops

  • Workshop 1: Arduino bauen (Gruppe 2)
  • Workshop 2: Einführung in die Arduino Programmierung
  • Workshop 4: ESP8266 - Grundlagen, erste Schritte

Projektschau/Vorträge

Diese und weitere Projekte werden Sie auf dem Arduino Day sehen können:

AD15 Show Tell.jpg AD15 Bauen.jpg

Vorträge (links), Arduino bauen (rechts) auf dem Arduino Day 2015

Workshop 1: Arduino bauen

Einen Arduino selber bauen? Das können Sie in diesem Workshop! Sie erhalten einen Bausatz mit allen erforderlichen Bauteilen und löten Ihren eigenen HoNino (Hochschule Niederrhein Arduino) in etwa 90 Minuten zusammen. Das Ganze geschieht unter fachkundiger Anleitung, sodass auch Lötunerfahrene keine Probleme haben werden. Am Ende wird Ihr HoNino noch kurz auf Funktion geprüft.

Der Workshop dauert ca. 90 Minuten ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 € und ist vor Ort zu zahlen.

Sofern Sie noch keine Erfahrung mit dem Programmieren des Arduino haben, bietet sich zusätzlich die Teilnahme am Workshop zur Einführung in die Arduino Programmierung an.

Workshop 2: Einführung in die Arduino Programmierung

Wie bei jedem Thema sind die ersten Schritte die schwierigsten, deshalb bieten wir Ihnen einen Einstieg in die Arduino-Programmierung in Form eines Praxisworkshops.

Folgende Themen werden dabei behandelt:

  • Bedienung der Arduino Entwicklungsumgebung
  • Leuchtdioden (LEDs) blinken lassen
  • Analoge Werte einlesen
  • Entfernungsmessung mit Ultraschallsensor
  • Darstellung auf einem Display

Der kostenlose Workshop ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt und dauert ca. zwei Stunden. Computer sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

AD15 Programmieren.jpg AD15 Programmieren2.jpg

Programmierworkshop (links), Arduino mit Schaltungsbeispiel (rechts)

Workshop 3: Arduino Uno, Atmel Studio 7.0 und C - Grundlagen

In diesem Workshop wird gezeigt wie der Arduino Uno (oder der Honino) professionell mit Atmel Studio 7.0 programmiert werden kann. Dazu wird gezeigt wie man mit Atmel Studio Ein- und Ausgänge behandelt. Des weiteren gibt es eine Einführung in einen der Timerbausteine des Prozessors (ATmega328p), der auf diesem Board verbaut ist. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihren eigenen Arduino Uno (oder Kompatiblen wie z.B Arduino Nano oder Honino) mit. Der Kurs ist für Teilnehmer kostenlos. Der Kurs ist für Teilnehmer kostenlos.

Workshop 4: ESP8266 - Grundlagen, erste Schritte

Verbinde dein Thing für 2,5€ mit dem Internet! Ursprünglich als günstige Alternative zu Arduino Wifi Shields und co. genutzt, wurde bald entdeckt, dass man auf den Arduino verzichten kann und seine Anwendung direkt auf den günstigen Chip flashen kann. Dank starker Community und über einem Jahr "Reifeprozess" ist der ESP8266 spätestens jetzt bereit für den Arduino Mainstream. Jedoch fallen gerade ESP Neulingen die ersten Schritte schwer, da der Chip im Gegensatz zum Arduino nicht einfach Plug and Play angeschlossen und programmiert wird. Dieser Workshop arbeitet mit euch die ersten Schritte durch und versucht am Ende einen Ausblick zu geben wie lightweighted und skalierbare IoT Anwendungen realisiert werden können.

Details zum Workshop

Anmeldung

Für die Teilnahme an den Workshops ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung ist ab dem 23. März hier möglich. Für den Besuch der Vorträge und der Projektschau ist keine Anmeldung erforderlich.

Ort der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet am Campus Krefeld-Süd der Hochschule Niederrhein statt. Die Adresse lautet:

Hochschule Niederrhein
Reinarzstr. 49
47805 Krefeld

AD16 Lageplan.png